beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Rubrik Blitzlicht

Zum 10-jährigen Jubiläum von bzw-weiterdenken gibt es wieder eine Tagung

Von Dorothee Markert

Viele aufmerksame Zuhörerinnen bei der Tagung "Sich verständlich machen?"

Viele aufmerksame Zuhörerinnen bei der Tagung „Sich verständlich machen?“

Gestern vor einem Jahr fand in Frankfurt unsere zweite bzw-weiterdenken-Tagung statt. Wir von der Redaktion und auch einige Teilnehmerinnen waren danach ziemlich begeistert von der Intensität und Produktivität unseres Austauschs. Hier sind die Links zu den drei Artikeln, die danach in unserem Online-Forum erschienen sind:

http://www.bzw-weiterdenken.de/2015/03/kurzreferat-ueber-vermittlung-bei-der-tagung-von-bzw-weiterdenken-sich-verstaendlich-machen/

http://www.bzw-weiterdenken.de/2015/03/sich-verstaendlich-machen-3/

http://www.bzw-weiterdenken.de/2015/03/meine-eindruecke-von-unserem-treffen-sich-verstaendlich-machen/

Nächstes Jahr im Januar – eigentlich sogar schon zum Jahresende 2016 – wird beziehungsweise-weiterdenken zehn Jahre alt. Bei der Frage, wie wir dieses Jubiläum begehen wollen, war uns in der Redaktion sofort klar, dass wir uns wieder eine Tagung in Frankfurt wünschen, am besten in Kooperation mit dem Evangelischen Frauenbildungszentrum (EVA) wie letztes Mal. Und das klappt tatsächlich!

Also unbedingt den 21. Januar 2017 schon mal für die nächste bzw-Tagung vormerken!

Angesichts der gegenwärtigen politischen Situation drängte sich uns folgendes Thema auf:

„Weibliche Autorität in der Welt stärken“

Dazu fiel uns zunächst Negatives ein: Wie weibliche Autorität untergraben wird, beispielsweise die von Angela Merkel, wie aber auch wir selbst manchmal die Autorität anderer Frauen untergraben, anstatt uns dem offenen Konflikt mit ihnen zu stellen. Wir wollen bis zur Tagung viele konkrete Beispiele sammeln, positive und negative, und freuen uns natürlich auch auf die gesammelten Erfahrungen der Teilnehmerinnen.

Autorin: Dorothee Markert
Redakteurin: Dorothee Markert
Eingestellt am: 29.02.2016
Tags:

Weiterdenken