beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Rubrik lesen

Angela Merkel in fünfzig Variationen

Von Antje Schrupp

shadesAngela Merkel war in diesem Forum schon häufig Thema, kein Wunder, denn die Art, wie sie das Amt der deutschen Bundeskanzlerin ausfüllt, ist höchst interessant, gerade auch aus feministischer und frauenpolitischer Perspektive.

Daher hier ein kleiner Lesetipp für alle Merkel-Fans und Merkel-Faszinierten: Unter dem Titel „Fifty Shades of Merkel“ hat die Politikwissenschaftlerin Julia Schramm interessante Fakten, Anekdoten und Überlegungen zur ersten deutschen Bundeskanzlerin zusammengestellt.

In den fünfzig kleinen Kapitelchen erfährt die Leserin nicht nur viel Wissenswertes und Amüsantes aus dem Leben der Kanzlern – ihre Kindheit, ihre politische Sozialisation, ihr Werdegang zwischen DDR und Bundesrepublik. Sondern auch so manches drumherum.

Julia Schramm erzählt nicht nur, sondern analysiert auch, ordnet ein, mit feministischem, wohlwollendem und auch kritischem Blick. Dabei stehen weltpolitische Themen wie das Verhältnis Merkels zu den USA, zu Israel oder zu Moskau angenehm passend neben Alltagsdingen wie in welchen Supermarkt sie geht oder warum sie Fußball-Fan ist. Ist Katharina die Große wirklich ihr Vorbild? Was hat es mit den Hosenanzügen auf sich? Wie wurde die Merkel-Raute zum Kult? Und inwiefern ist Angela Merkel ein Nerd?

Die Stücke sind unterhaltsam und humorvoll geschrieben, was das Buch zu einer gleichzeitig interessanten wie vergnüglichen Lektüre macht. Das geht auch abends im Bett oder im Urlaub.

Julia Schramm: Fifty Shades of Merkel. Hoffmann und Campe, Hamburg 2016, 240 Seiten, 15 Euro.

 

 

Autorin: Antje Schrupp
Eingestellt am: 19.04.2016
Tags: ,

Weiterdenken