beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Beiträge

  • Dick das Leben leben

    Warum sind manche Menschen dick? Und warum wurde Dicksein vom Symbol für Reichtum und Fülle zum Stigma des 21. Jahrhunderts, unter dem besonders Frauen leiden? Diesen Fragen geht Gisela Enders in ihrem Buch „Dick das Leben leben“ nach. Ihre These ist: Nicht jeder Mensch, jede Frau ist zum „Dünne-Machen“ geboren, es gab und gibt dicke Menschen, und dies ist kein Zeichen von persönlicher Schwäche oder mangelhaftem Essverhalten. Sie plädiert für ein neues Selbstverständnis dicker Menschen: Dick und stolz das Leben zu leben.