beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Astrid Wehmeyer

Astrid WehmeyerIch bin 1965, im Jahr der Drachin und im Zeichen der Steinziege geboren. Als Mutter von 2 Töchtern und „Clanoberhaupt einer matriarchalen Sippe“ liegt mir vor allem die Entwicklung einer mutter-zentrierten Gesellschaft am Herzen. Als jahrzenhntelang in der patriarchalen Ökonomie tätige Kommunikationsfachwirtin und „gebrannte Frau“ möchte ich mit- und weiterdenken zu Themen der feministischen Ökonomie und politischen Praxis. Als Schamanin und Therapeutin suche ich nach neuen Selbstheilungswegen für Frauen. Ich verstehe mich als Spinster, als Netzwerkerin, die sich und andere intelligent in Beziehungen setzen will.

Mehr Informationen

Artikel auf bzw