beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Kerstin Wolff

Kerstin WolffDr. Kerstin Wolff, Historikerin, geb. 1967, Studium an der Universität Kassel und seit 1999 Mitarbeiterin bei der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung. Ich beschäftige mich schon lange und immer wieder gern mit der Geschichte der verschiedenen Richtungen der Frauenbewegungen seit 1800. Aber auch der aktuelle Bezug darf nicht fehlen. Ich schreibe regelmäßig wissenschaftliche Texte über die historische Bewegung in den Publikationsorganen der Fachwissenschaft, verfasse aber auch Artikel zur aktuellen Situation, die dann in der „Wir Frauen – Das feministische Blatt“ erscheinen.

Bücher von Kerstin Wolff: „Stadtmütter – Bürgerliche Frauen und ihr Einfluss auf die Kommunalpolitik im 19. Jahrhundert (1860-1900)“, Königstein 2003, „Fini Pfannes (1894-1967). Protagonistin und Paradiesvogel der Nachkriegsfrauenbewegung“, Königstein 2000 (mit Elke Schüller).

Mehr Informationen

Artikel auf bzw