beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Rava Katz

Rava  S. Katz ist 58 Jahre alt, lebt auf dem Land in Mecklenburg, ist lesbisch und  ‚Alt-Feministin‘. Sie hat immer in Frauen-Zusammenhängen gelebt, viele Jahre als  Aussteigerin und Selbstversorgerin:  in jungen Jahren in Kvindelandet, einem Frauenland in Dänemark. Sie war vier Jahre unterwegs mit Pferden und Hund, dann für einige Jahre in Südfrankreich.

Später Studium der Diplompädagogik, mit dem Wunsch, sich mit ihrem Wissen und Erfahrungen, auch in Bezug auf die sexuelle Gewalt, gesellschaftlich einzubringen. Nach einigen Jahren des ‚Immer-wieder-gegen-die-Wand-Laufens‘ hat sie diesen Wunsch aufgegeben und ist erneut ‚ausgestiegen‘.

Unter dem Pseudonym „Sophia Weiss“ hat sie ein Buch geschrieben, das im Pomaska-Brand Verlag erschienen ist : „Sehnsucht nach Mutterland“.  Darin hat sie ihre Erfahrungen des Unterwegs-Seins und ihren Weg der Aufarbeitung der sexuellen Gewalterfahrung ‘versponnen’.

Ihr ist es wichtig, über die Grenzen des Patriarchats hinauszudenken, diese Gedanken (mit)zu teilen und  neue Begegnungsräume zu öffnen.

E-Mail-Adresse:

Artikel auf bzw