beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Beiträge

  • : Anmeldeschluss für die Denkumenta 3 naht!

    Du haderst noch mit der Anmeldung für die Denkumenta und willst dir die Entscheidung noch offenhalten? Das Zeitfenster dafür schließt sich langsam… bitte meldet euch bis Ende Mai verbindlich an, sonst besteht die Gefahr, dass wir das Tagungshaus stornieren müssen.

  • : Anmeldung für die Denkumenta 2024 jetzt möglich

    Die Anmeldung für die dritte Denkumenta vom 22. bis 25. August in St. Arbogast/Vorarlberg ist jetzt möglich. Das Vorbereitungsteam freut sich auf zahlreiche Anmeldungen und Beiträge zu unserem Konferenzthema “Unklar!”

  • : Die Tränen der Barbie (und der Fußballerinnen beim Singen der Hymne)

    Es gibt so viele Gründe und Auslöser für das Weinen. Im Barbie-Film ist es ein Leitmotiv. Wir spüren Barbies Weinen hinterher, und auch der Schönheit der Frauen beim Fußballspiel.

  • Wie die Denkumenta 2019 mein Politischsein beeinflusst hat

    Was hatten die Erfahrungen und Erlebnisse der Denkumenta 2019 mit den Veränderungen meiner Form des Politischseins zu tun? Eine wichtige Ergänzung zu dem im Dezember erschienenen Artikel über mein “politisches Erwachen”.

  • Postpatriarchale Konferenz “Denkumenta 2”: Anmeldungen sind jetzt möglich

    Anmeldungen sind ab sofort möglich: Alle, die sich für das Denken der Geschlechterdifferenz interessieren, das ABC des guten Lebens gelesen haben oder sich mit anderen Frauen, Aktivist*innen, politisch Interessierten austauschen möchten, sind im August zur Denkumenta 2 eingeladen.

  • Gemeinsam denken wagen

    Anfang März haben sich Anja Sagara Ritter, Katharina Simma und Christine Jung zu dem Versuch getroffen, sich auf ein „Denken in Präsenz“ einzulassen. Christine Jung hat das Treffen protokolliert.

  • Diotima: La festa è qui – Das Fest ist hier

    Einleitung zu einer neuen Serie, bei der das Diotima-Buch “Das Fest ist hier” kapitelweise von Dorothee Markert zusammengefasst wird

  • Liebe, Souveränität, Handeln

    Antje Schrupp über den Workshop “Liebesgeschichten” bei der Denkumenta-Konferenz im Sommer.

  • Kunspirieren. Über die Entstehung eines Wortes.

    Kunspirieren ist ein neues Wort. Es ist noch nicht im Duden, jedoch bereits „googelbar“. Caroline Krüger über seine Entstehung bei der Denkumenta.

  • Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen

    Einen roten Faden in den Diskussionen der Denkumenta im Sommer findet Antje Schrupp in der Frage nach den Bedingungen politischen Engagements.

  • AFFIDAMENTO und DISFIERI – Mein Rückblick auf die Denkumenta

    Der Feminismus, den ich meine, ist einer der Abkehr von jenem Gestus, der für sich in Anspruch nimmt, für andere, gar für ALLE anderen, reden zu können. Für diese andere Art zu sprechen, die weder behauptet: „Was ich denke ist autonom und subjektiv.“, noch sich anmaßt zu sagen: „Ich habe denkend so von mir abgesehen, […]

  • Die Denkumenta und „Frau“ mit/ohne Sternchen

    “… bis auch der Letzte bei dem Wort „Frau“ an wunderschöne, bunte Differenz denkt” – Katrin Wagner kam bei der Denkumenta mit älteren Feministinnen ins Gespräch.