beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Sandra Divina Laupper

Sandra Divina Laupper, 1967 in Bozen (Südtirol, Italien) geboren, studierte an der Universität von Verona Philosophie und kam dort durch die Begegnung mit der philosophischen Gemeinschaft von Frauen „Diotima“ mit dem Denken der Geschlechterdifferenz in Berührung. Inzwischen lebt sie wieder in Südtirol und unterrichtet hier an der Oberschule Philosophie und Geschichte. Die Kontakte und Beziehungen mit Verona pflegt sie aber weiterhin, nicht zuletzt, um sich immer wieder neue Anregungen für ihre politische Arbeit mit Frauen in Südtirol zu holen. Bei philosophischen Einkehrtagen von „Diotima“ lernte sie im Februar 2015 Antje Schrupp und Dorothee Markert kennen, sodass die Zusammenarbeit mit „bzw weiterdenken“ zustande kam. Sandra Divina Laupper ist verheiratet und Mutter einer 2004 geborenen Tochter.

Artikel auf bzw

Kommentare zu diesem Beitrag

Verweise auf diesen Beitrag

Weiterdenken