beziehungsweise – weiterdenken

Forum für Philosophie und Politik

Beiträge

  • Von Bewusstheit zur Aktion

    Im Abschlusskapitel ihres Buches erinnert Riane Eisler daran, dass unsere wirtschaftlichen Gewohnheiten nur erworben und keine unveränderbare Normalität sind. Sie gibt Anregungen was jeder und jede einzelne tun kann, um dem Ziel einer Wirtschaft der Fürsorge näher zu kommen. Ulrike Brandhorst hat es auf Deutsch zusammengefasst.

  • Stress und ein pervertiertes Wertesystem als Ursache für fehlende Mitmenschlichkeit

    Chronischer Stress in dominatorischen Systemen hindert Menschen daran, empathische und vernünftige Entscheidungen zu fällen. Das hier Veränderungen möglich sind, zeigt das 9. Kapitel des von Ulrike Brandhorst übersetzten Buches von Riane Eisler zur Fürsorgepolitik.

  • Ethik in der Wissenschaft ist überlebensnotwendig

    Neue Technologie: ja, aber über deren Einsatz muss unter ethischen Gesichtspunkten entschieden werden. Das fordert Riane Eisler im achten Kapitel ihres Buches, das Ulrike Brandhorst übersetzt und zusammengefasst hat.

  • Eine neue Wirtschaftstheorie des Partnerismus

    Die Voraussetzung für neue Wirtschaftssysteme ist eine andere Geisteshaltung – diese These erläutert Riane Eisler im 7. Kapitel noch einmal ausführlich. Ulrike Brandhorst hat es übersetzt und zusammengefasst.

  • Unterdrückung und Umweltzerstörung als Konsequenz dominatorischer Systeme

    In Kapitel 6 der zusammenfassenden Übersetzung von Riane Eislers Buch „The Real Wealth of Nations“ wird die Funktionsweise dominatorischer Systeme erklärt.

  • Partnerschaftliche Systeme brauchen die entsprechende Geisteshaltung

    Partnerschaftliche Systeme sind die Voraussetzung für eine Wirtschaft der Fürsorge, erläutert Riane Eisler im 5. Kapitel ihres Buches „The Real Wealth of Nations“. Hier die zusammenfassende Übersetzung von Ulrike Brandhorst.

  • Fürsorgearbeit zahlt sich aus!

    ist das dritte Kapitel aus Riane Eisler Buch „The Real Wealth of Nations“ zu einer Wirtschaft der Fürsorge überschrieben. Hier Kapitel 3 und 4 in der zusammenfassenden Übersetzung von Ulrike Brandhorst.

  • Wandel zu einer Gesinnung der Fürsorge

    Umdenken ist gefordert für eine Wirtschaft der Fürsorge, schreibt die amerikanische Riane Eisler in ihrem Buch „The Real Wealth of Nations: Creating a Caring Economics“. Hier das zweite Kapitel in einer Zusammenfassung von Ulrike Brandhorst.

  • Die Entwicklung einer Wirtschaft der Fürsorge

    Eine Wirtschaft der Fürsorge, so, wie sie die Amerikanerin Riane Eisler in ihrem 2008 auf Englisch erschienenen Buch beschreibt, sorgt für für ein ‚gutes Leben für alle‘. Ulrike Brandhorst hat das erste Kapitel zusammengefasst.